Gelebte Ökumene

Rückblick auf Vortrag und Gesprächsabend mit Dr. Gradl

 

Kirchen in der Krise?

Impulse aus der Urzeit des Christentums

Der Ökumene-Ausschuss der evangelischen Gemeinde und der katholischen Pfarreiengemeinschaft Wittlich hatte alle Interessierten zu einem Vortrags- und Gesprächsabend mit Professor Dr. Hans-Georg Gradl von der Theologischen Fakultät Trier am Montag, 20. Mai 2019 in das Sankt-Markus-Haus in der Karrstraße eingeladen.

Mehr als 60 Christen waren dem Ruf gefolgt und erlebten einen interessanten und hoffnungsfroh stimmenden Vortrag sowie eine lebhafte Diskussion über heutige Krisen der Kirchen.

Prof. Dr. Gradl beschrieb die Geschichte des Christentums nach dem Tode Jesu als eine stete Abfolge von schwierigen Weichenstellungen, auch Krisen. Ging es anfangs teils um das nackte Überleben, wenn man sich zum Christsein bekannte, so kamen später z.B. Entscheidungen dazu, ob und wie das Christentum in die Welt hinausgelangen sollte.

Die vom Vortragenden aufgezeigten Fragestellungen bzw. Beispiele aus den Anfängen des Christentums in den ersten Jahrhunderten nach der Zeitenwende machten den Zuhörern Hoffnung, dass auch die heutigen Krisen der beiden großen christlichen Kirchen erfolgreich überwunden werden können.

Prof. Gradl legte großen Wert auf die Unterscheidung zwischen der Tradition (Einzahl) als dem unveräußerlichen Kern der christlichen Botschaft und den Traditionen (Mehrzahl) als den vielen Versuchen, diese Botschaft in die jeweilige Zeit und Kultur verstehbar einzubringen und in ihr lebendig zu machen.

Die Hoffnung ist, dass der Heilige Geist wie in der Vergangenheit den richtigen Weg weisen wird und die Gläubigen mit viel Kreativität dem folgen. Die Ermüdungserscheinungen und die Verzagtheit, die wir in Teilen unserer „alten“ Welt oft erleben, werden vom Aufbruch und dem Elan in der „neuen“ Welt oft wieder wettgemacht. Irr- und Umwege sind leider nicht immer ausgeschlossen.        

Evangelische Kirchengemeinde Wittlich

Eine einladende christliche Diasporagemeinde mit ca. 5000 Gemeindegliedern

Adresse

Trierer Landstr. 11

54516 Wittlich

06571-7449

wittlich@ekir.de

Konto: 

IBAN: DE22 5855 O13O OOOO 2325 87

Sparkasse Trier

Kontakt?
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Google+ Icon
  • Grey Instagram Icon